© 2017 belocation.de Wolfgang Bardolatzy,Triebelsheide 43, 42111 Wuppertal, Telefon 0202 7240774
Häufig gestellte Fragen (1)
Das   hängt   vom   Multicoptertyp,   dem   Beladungsgewicht,   der   Windstärke   und   von   den   verwendeten   Akkus   ab. Faustregel:   wir   können   Einzelflüge   bis   ca.   20   Minuten   Dauer   absolvieren.   Durch   den   Schnellwechsel   mehrerer Akkus   sind   die   Multikopter   bei   Bedarf   aber   rasch   wieder   in   der   Luft,   so   dass   auch   längere   Gesamtflugzeiten erzielt werden können. 
Wie lange kann ein Flug dauern?
Idealerweise   bei   ruhigem   Wetter   mit   Sonnenschein   –   gut   für   Farbwiedergabe   und   Bildausleuchtung.   Aber auch    bedeckter    Himmel    kann    atmosphärische    Reize    bieten,    wenn    z.B.    kein    Schattenwurf    bzw.    keine Schlagschatten gewünscht sind.   Unsere     Fluggeräte     vertragen     Windstärken     bis     Bft     4     (ca.     30     Km/h).     Bei     Regen,     Sturm,     Hagel, Schneefall oder Nebel kann nicht geflogen werden.
Bei welchem Wetter kann geflogen werden?
Technisch gesehen: ja. Allerdings sind solche Flüge rechtlich grundsätzlich nicht erlaubt, außer es wurden Einzelgenehmigungen oder Sondererlaubnisse erteilt.
Kann auch in der Nacht bzw. bei Dunkelheit geflogen werden?